Events

Ob Live, Party oder Sonstiges - Hier findet ihr alle Veranstaltungen
Freitag 07.09.2018 22:00 Uhr
Live Golden Fin Alternative Rock aus Jena/Weimar
 
Infos

Eine RockGruppe aus Jena/Weimar. Schon unter dem Namen "Sold Out" machten sie als Trio die Bühnen unsicher und spielten einen fetten Mix aus Indie-, Garage- und Alternative Rock. 2017 fanden sie sich neu zusammen und zudem einen Bassisten, der ihrer Mischung eine gute Portion Groove hinzufügt. Zusammen arbeiten Sie an neuen Songs und werden euch diese authentisch präsentieren.

Videos
Freitag 21.09.2018 22:00 Uhr
Live Erik Leuthäuser Solo vocals, loops and Voice effects
 
Infos

Von nichts kommt nichts. Wer es sich leisten kann, schon in jungen Jahren auf Distanz zu seinen Vorbildern zu gehen, der muss auf einem soliden Sockel des Lebens stehen. Woher sollte er sonst seine Geschichten nehmen? Natürlich wachsen diese Talente nicht an jeder Straßenecke aus dem Boden. Doch wenn man sie sucht, dann kann man sie finden.

Erik Leuthäuser ist ein junger Sänger aus Berlin. Die unterschiedliche Entstehungsgeschichte der Songs auf seinem Album „Wünschen“ erzählt viel über ihn selbst. Einige, wie Friedrich Hollaenders „Wenn ich mir was wünschen dürfte“ hat er neu interpretiert, andere sind vertonte Gedichte und Songs, zum Beispiel von Dorothea Kehr, wieder andere sind Standards von Wayne Shorter oder Duke Ellington, die Leuthäuser mit einem deutschen Text versah, und schließlich gibt es auch noch einige Lieder, die komplett aus der eigenen Feder stammten. Manches auf der CD hat man in der einen oder anderen Form schon einmal gehört, doch Leuthäusers Interpretationen sind beileibe keine Coverversionen, sondern im positivsten Sinne des Wortes Aneignungen. Sowie er sie singt, scheinen sie nur noch ihm und seinen Hörern zu gehören. Aus der prallen Buntheit des Lebens greift er eine ganze Palette von Themen auf, die ihn persönlich umtreiben, bündelt sie im engen Fokus seines persönlichen Wertesystems, um sie sogleich auf die größtmögliche Leinwand der gesellschaftlichen Reflexion zurückprallen zu lassen. Am Ende ist es ganz egal, woher und wie diese Lieder zu ihm kommen, sie sind einfach nur noch Leuthäuser. „All das ist sehr persönlich“, bestätigt der scheue Extremist. „Ich habe genauso wenig auf die Stilistik geachtet wie auf ein Zielpublikum. Ich habe einfach all meine musikalischen Ideen zusammengeschnürt und Musik draus gemacht.“

Videos
Freitag 28.09.2018 22:00 Uhr
Live The Fur Coats Psychedelic Garage Funk Rock aus den USA
 
Infos

The Fur Coats sind eine sechsköpfige "Psych-Soul-Pop” Band aus Portland, Oregon, die sich aus Mitglieder der Bands Charlie Hilton, Cat Hoch und Wampire zusammensetzen. Sie sind ein enges Kollektiv aus Freunden und dies zeigt sich in den konzeptuellen Musikvideos und energetischen Liveshows.

Was sie so spannend macht ist ihr eigenständiger Sound, der am besten als belebender Mix aus Psychedelic - Garage Rock mit Soul und Funk Elementen beschrieben werden kann.

Samstag 29.09.2018 20:00 Uhr
Live Hasenscheisse Akkustic-Trash-Liedermacher aus Berlin
 
Infos

Oft haben Bands tolle Namen, liefern jedoch musikalische Exkremente. Hier isset andersrum.

Hasenscheisse erreicht mit seinem genreübergreifend, fröhlich und gleichzeitig anspruchsvoll gesellschaftskritischen Spiel ein ungeheures Spektrum verschiedenster Zuhörerschichten. Hat man sich erstmal an den Namen gewöhnt, staunt man verwundert, dass pogende Punks neben jungen Familien mit kreischenden Kleinkindern und wohlgebräunten Senioren sich so einträchtig vor der Bühne versammeln und lauschen.

Da denkt man, man hätte schon alles gesehen und dann kommt Hasenscheisse. 

Vorverkauf Preis: 10€ zum Bestellformular
Samstag 06.10.2018 22:00 Uhr
Party 90's Clubhits Die volle Dröhnung 90er auf 3 Floors!
 
Infos

Elektronische Tanzmusik von Culture Beat bis Marusha - Feiert und tanzt zu den Clubhits der 90er.

Dazu gibt's Rock/Grunge/Alternative/Crossover/Metal auf dem 90s Rock Floor.

& einen 90s HipHop/Rap Floor

Freitag 19.10.2018 20:30 Uhr
Party FaltenRock Die Party für Leute ab 30!
 
Infos

Für oder gegen die Falten.

In gemütlicher Atmosphäre bekommt ihr von wechselnden DJs die Hits der Jugend zu hören vom Discokracher bis zum Schmusesong ist für Jeden was dabei.

ACHTUNG: Party P30 - Ausweiskontrolle am Einlass

Freitag 19.10.2018 22:00 Uhr
Live Anne.Für.Sich | Vita Cola Clubtour 2018 Alternative-Rock aus Bremen + Support: Sheep Thrills
 
Infos

Eröffnen wir diesen Infotext über eine zwar noch junge, aber in Wesenskern und Identität bereits enorm ziel- und stilsichere deutschsprachige Rockband mit zwei der gängigsten Vorurteile, die weithin über die deutsche Musik – und erst recht jene, die auf die Energie und Intensität von kraftvollen Gitarrenakkorden baut – existieren. Erstens: Deutsch als Musiksprache ist ein schweres Feld, umso mehr, wenn man als Formation eine klare Haltung hat und jene auch inhaltlich in den Texten ausdrücken will. Und weil das so ist, gibt es zweitens in der deutschsprachigen Musikszene kaum je Inhalt und umso mehr Plattitüden, deren gesellschaftskritische Bedeutung bestenfalls darin besteht, „An Tagen wie diesen“ als einer unter „80 Millionen“ „die perfekte Welle“ zu erwischen.

Das Schöne an einer Band wie dem Bremer Quintett ANNE.FUER.SICH, vor gerade einmal gut einem Jahr gegründet als ein Abenteuerspielplatz für fünf Musiker, die in ihren persönlichen Vorlieben und musikalischen Sozialisationen kaum weiter auseinander liegen könnten, ist nun aber dies: All das eingangs Beschriebene ist ihnen herzlich schnuppe, sie machen ihre Musik trotzdem beziehungsweise jetzt erst Recht – und ausschließlich so, wie sie es für richtig halten. Im Ergebnis, ihrem nun erscheinenden ersten Album, bedeutet das, dass man auf einen sehr gewitzten, versierten und in Momenten gern auch mal etwas vertrackten Rocksound trifft, der vieles zitiert, manches adaptiert, aber letztlich vor allem unverwechselbar und bemerkenswert zeitlos klingt. Gut ist, was gefällt, und zwar ausschließlich ihnen selber. Alles andere spielt keine große Rolle.

---

Seit Jahren schaffen immer wieder junge Bands den Sprung aus der Kleinstadt Apolda auf die große Bühne. Nun wagen Sheep Thrills eben diesen und liefern frischen Indie/Alternative Rock der Marke Arctic Monkeys und Kings Of Leon.

Die vier Apoldaer*innen Elisa, Jonas, Hannes und Justus trafen sich im März 2015 zum ersten Mal im örtlichen Jugendclub, der sofort zum Mittelpunkt der jungen Band wurde. Hier entstanden im darauffolgenden Jahr die ersten Demo-Songs, die schließlich als „Exodus EP“ im Dezember 2016 veröffentlicht wurden.

Nach mehreren Open Airs und Club Gigs in Apolda und Jena verließ Schlagzeuger Jonas im August 2017 die Band. Lucas, der seit 2018 an den Drums sitzt, brachte neue musikalische Einflüsse, die im aktuellen Live-Set zu hören sind und den Sound der Band erweitern.

Videos
Samstag 20.10.2018 20:00 Uhr
Live Beehoover + Motorowl Support: Moghoul - A 2 Years of OHM Show
 
Infos

+ + + + + + + 2 YEARS OF OHM + + + + + + +

Beehoover (Esslingen)
Die Zwei-Mann Dampfmaschine rollt endlich mal wieder über Weimar! Beehoover bringen einen Bass und ein Schlagzeug mit und erzeugen damit eine brachiale Wall of Sound, die die rifforientierten Songs mit voller Wucht ins Gesicht des geneigten Zuhörers prügeln. Live sind die beiden immer wieder ein absolutes Erlebnis. Also Nacken ölen und ab geht's!

---

Motorowl (Gera)
Die Jungs aus Gera sind in den letzten Jahren gut durchgestartet - und das zurecht! Nach dem Debüt von 2016 haben die Thüringer Ende Juli mit Atlas ein zweites Album vorgelegt, welches uns absolut überzeugen konnte. Irgendwo zwischen Doom, Dark Psych und 70's Hard-Rock haben Motorowl ihre Nische gefunden. Getragen wird der Sound von einer Hammond Orgel und auch die clear Vocals tragen viel zum Wiedererkennungswert der Ostthüringer bei.

---

Moghoul (Weimar)
Moghoul aus Weimar entpuppen sich langsam als wahre Geburtstagsband! Nachdem sie im Dezember für OHM in der Gerber ihre erste Show spielten, folgen sie nun wieder ihrem Ruf. Mit dem einen oder anderen neuen Song im Gepäck werden sie den Abend nach bester Hard 'n' Heavy-Rock Manier eröffnen!

Videos
Freitag 26.10.2018 22:00 Uhr
Live Nachtfarben Modern Jazz aus Weimar/Leipzig
 
Infos

Wenn der Tag geht, es draußen still wird, und die Dinge des Lebens, die uns unsere
Sinne als Realität vermittelt haben – vom Schein der Sonne entkleidet und vom
übertönenden Lärm befreit – zu Erinnerungen gerinnen, wenn sie ins Zwielicht des
Unterbewussten getaucht, mit dem Weichzeichner unserer Intuition bearbeitet, zu
Ahnungen, Sehnsüchten, Visionen, Utopien verschwimmen, oder gar vom Licht der
Erkenntnis spärlich beleuchtet, für einen Moment ihr Wesen enthüllen, dann zeigen
sie sich uns in ihren »Nachtfarben«.

Mit den Prinzipien des Jazz bestens vertraut und von der Klanglichkeit
zeitgenössischer skandinavischer Ausprägung beeinflusst, befragen Martin Bosch (b),
Clemens Litschko (dr), Jonas Timm(p) und Markus Rom (git) ihre
musikalischen Mittel spielerisch immer wieder neu auf ihre Ausdrucksfähigkeit hin.
Dabei stehen bei den Musikern aus der Weimarer und Leipziger Jazz- und
Alternativeszene nicht die Zurschaustellung der Virtuosität des Einzelnen im
Spotlight. In den Kompositionen von Martin Bosch werden gemeinsam aus einfachen
rhythmischen und harmonischen Keimzellen komplexe musikalische Gebilde
entwickelt, entflechtet, verworfen und verwandelt wieder neu zusammengefügt. Im
Einschwingen auf einen gemeinsamen Puls entsteht dabei stets aufs Neue etwas
Ureigenes, das das Prädikat »Groove« verdient tragen darf. Als besonderes Element
tritt dazu die Stimme von Nastja (Anastasiya Volokitina), die sich nicht etwa mit der
musikalischen Interpretation von Texten in den Vordergrund drängt, sondern mit sanft
fließendem Atemstrom farbige Konturen in den nächtlichen Himmel zeichnet, die an
die Zartheit eines Nordlichts in einer klaren Polarnacht erinnern lassen.

Videos
Samstag 27.10.2018 20:00 Uhr
Live Blues & Bier mit handgemachter Musik von "99Blue"
Infos

Ein toller Abend mit guter handgemachter (Blues-)Musik und dazu das beliebte Hopfengetränk.

Live bekommt ihr Hot Rod Rock'n'Blues von den 99BLUE aus Weimar zu hören.

Dazu haben wir eine Auswahl von Bieren aus aller Welt vorbereitet in der ihr sicherlich das ein oder andere Highlight finden werdet.

---

Infos zu 99Blue:
Das musikalische Konzept von 99Blue ist inspiriert vom treibenden Groove des Texasblues und dem rauen rockigen Sound aktueller Southern California Hot Rod Bands. Der hallgetränkte satte Sound der E-Gitarre verschmilzt dabei zusammen mit dem pulsierenden Bass und den groovenden Drums zu einem dichten Klangteppich, der etwas vom sonoren Blubbern eines hubraumstarken V8 Motors hat.
Auf ihren Playlist findet man u.a. Songs von den The Fabulous Thunderbirds, Duke Robillard, The Paladins, Ronnie Earl, Dick Dale, ZZ Top, Mississippi-Mudsharks, Stevie Ray Vaughan, Hollywood Fats, Junior Watson, Albert Collins, Freddie King, Lonnie Mack, Otis Rush ? oder eigene Songs.

Freitag 23.11.2018 22:00 Uhr
Live Captain Crap Blues / Rock / Boogie aus Berlin
Infos

Captain Crap wurde in der Berliner Musikszene vor allem durch seine Slide Gitarre, durch regelmäßige Gigs und seine Präsenz auf unzähligen Jam Sessions bekannt.

Wo auch immer ehrlicher Blues/Boogie/Rock geschätzt wird baut er seinen alten Röhren Verstärker auf, lässt die Gitarre durch die Nacht schreien und singt von genau den -eher schmerzhaften - Erfahrungen im Leben, die jemanden zu einem authentischen Blueser werden lassen.

Jüngst beschloss der Captain nun den Rest der Republik zu erobern und ist daher immer öfter on the Road. Zu diesem Zweck wurden und werden alle nur denkbaren Bars, Clubs und Hallen gebucht, und sowohl Solo als auch mit seiner Band den "groovin' honkies" bespielt.

Hierbei werden Einflüsse von Muddy Waters, Son House, den Stones usw. nach des Captains ganz eigenem Geschmack bearbeitet, anstatt diese nur stumpf zu kopieren. Dieser Umstand schlägt sich nicht nur in den im Programm zitierten Klassikern sondern vor allem in dem überwiegend eigenem Material nieder.

Videos
Freitag 30.11.2018 20:30 Uhr
Party FaltenRock Die Party für Leute ab 30!
 
Infos

Für oder gegen die Falten.

In gemütlicher Atmosphäre bekommt ihr von wechselnden DJs die Hits der Jugend zu hören vom Discokracher bis zum Schmusesong ist für Jeden was dabei.

ACHTUNG: Party P30 - Ausweiskontrolle am Einlass

Freitag 07.12.2018 22:00 Uhr
Live Baby Kreuzberg Singer/Songwriter/Americana aus Berlin
 
Infos

Sieben Solo-Alben hat der Berliner Gitarrist und Sänger Marceese seit 2010 veröffentlicht. Im Oktober 2014 legte der Kreuzberger Hans-Dampf- in-allen- Gassen seinen Longplayer "A-Ramblin' And A-Howlin' " vor und ging noch mehr zurück zu den Wurzeln des R'n'R. Americana, Blues, Country und sogar Bluegrass mag man den rauen Klängen des Albums entnehmen. Einmal mehr im kompletten Alleingang hat der lonesome Hauptstadt-Cowboy die 12 Songs fertiggestellt. "Es ist, als höre man einzigartige Momentaufnahmen" hatte musikreview.de schon sein letztes Album "Young at heart" treffend attestiert.Mit seinem Anfang 2015 veröffentlichten zweiten KISS-Coveralbum "Have Love, Will Travel" war der Berliner Gitarrist Marceese sogar für den Preis der deutschen Schallplattenkritik in der Rubrik "Folk & Singer/Songwriter" nominiert. Im November 2016 kommt nun mit "Twang Twang" wieder ein "Band-Album" heraus. Aufgenommen als Trio mit Drums und Kontrabass, geht es rock'n'rolliger zur Sache. Irgendwie wieder anders als bisher, aber eigentlich nur konsequent.

Videos
Samstag 08.12.2018 22:00 Uhr
Party 90's Clubhits Die volle Dröhnung 90er auf 3 Floors!
 
Infos

Elektronische Tanzmusik von Culture Beat bis Marusha - Feiert und tanzt zu den Clubhits der 90er.

Dazu gibt's Rock/Grunge/Alternative/Crossover/Metal auf dem 90s Rock Floor.

& einen 90s HipHop/Rap Floor